Schuljahr 2021/22

Lesung von Kinderbuchautorin Sonja Kaiblinger

An zwei Freitagen im Mai durften wir einen besonderen Gast in unserer Schule begrüßen.

Frau Sonja Kaiblinger, österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin, las aus ihren Büchern vor. 
Den Kindern wurde ein alternativer Zugang zu den verschiedenen Lektüren geboten und sie kamen 
im Anschluss der Lesung durch den Austausch mit der Autorin ins Gespräch und durften sich
Autogrammkarten abholen. 

Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Lesung! 

Kids meet Energy

Die Freude war groß! Nach den strengen Corona-Beschränkungen im Schulbetrieb konnte das lehrreiche Energieprojekt erfreulicherweise auch in diesem Schuljahr umgesetzt werden! So kamen an unserer Volksschule die Kinder aller drei 4. Klassen in den Genuss dieses besonderen Projekts „Kids meet Energy®“, die Ausbildung zum „Energieschlaumeier®“. Damit erhöht sich die Anzahl zertifizierten „Energieschlaumeier“ in unserer Marktgemeinde auf 337!

Ermöglicht wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit Energie Steiermark. Ziel der Aktion ist unsere steirische Jugend als Gestalter der Zukunft in Richtung energie- und umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren und den Kindern eine Berufsorientierung Richtung technische Berufe zu geben. Mit dem preisgekrönten Energieschulungsprojekt der Energieagentur Baierl gelang dies wieder eindrucksvoll!

Die Schülerinnen und Schüler setzten sich im Zuge der Ausbildung zum Energieschlaumeier mit der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, dem sparsamen Einsatz von elektrischer Energie und der Vermeidung von unnötigem Bereitschaftsverbrauch (Stand-by) bei Elektrogeräten schlau auseinander. Nach der Idee von Dipl.-Päd. Ing. Walter Baierl werden alle erzielten Energieeinsparungen in „Eiskugeleinheiten“, umgerechnet. In der letzten von insgesamt sechs Unterrichtseinheiten wurde der aktuelle Stand in der Beleuchtungstechnik eindrucksvoll „begreifbar“ gemacht und mit messtechnischen Experimenten veranschaulicht. Die Kinder wurden über die derzeitigen Energieeinsparmöglichkeiten informiert. Spielerisch erforscht wurde auch welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Bei Versuchen mit weltweit einzigartigen Experimentierboards wurde die Funktion von Photovoltaikmodulen erforscht. Großes Staunen gab es, weil man mit diesen Boards die Sonnenenergie sogar hören kann!

Krönender Abschluss des Projektes war die Übergabe der begehrten Zertifikate an die neuen Energieschlaumeier durch Bürgermeister Gerhard Meixner, Vizebürgermeisterin Elisabeth Triebl, Direktorin OSR Gabriele Stangl, den Klassenlehrerinnen Cornelia Di Battista, BEd (4a), Dipl.-Päd. Maria Hammer-Remschnigg mit Schulassistentinnen Lydia Riedl, Lydia Kniewallner (4b), Dipl.-Päd. Ursula Ferko mit Praktikantin Julia Suppan (4c) und dem Vortragenden Mag. Sorin Chermaci. Mit großem Stolz und viel Freude zeigten die Schülerinnen und Schüler beim Erinnerungsfoto ihre wertvollen Energieschlaumeier-Zertifikate.

Osterbesuch der 2.b im Pflegeheim Gnesaha

Am Donnerstag dem 7. April 2022, durfte die 2.b Klasse den Bewohnern des Pflegeheims "Gnesaha" einen kurzen Besuch abstatten.
Bei herrlichstem Sonnenschein wurde im Freien miteinander gesungen, geklatscht und gelacht. 
Die Kinder überreichten anschließend den Bewohnern 80 selbstgebastelte Osterhühner ....
die Freude war riesengroß.
Zum Abschluss wurden die Kinder auf Muffins und Getränke eingeladen. 

Wir bedanken uns recht herzlich für den lustigen Vormittag .... und wünschen "FROHE OSTERN"

mehr Bilder

Ruhestand Johnny Maier

Unser Nachmittagsbetreuer Johnny Maier trat in den Ruhestand!

DANKE

Radfahrprüfung der 4. Klassen

Nach wochenlangem, fleißigem Üben konnten die SchülerInnen der 4.a, mit Klassenlehrerin Cornelia di Batista, der 4.b , mit Klassenlehrerin Maria Hammer-Remschnigg, sowie der 4.c, mit Klassenlehrerin Ursula Ferko, ihre Radfahrausweise bei strahlendem Sonnenschein in Empfang nehmen!
Die beiden Polizisten Robert Plaschg und Hans Rauch hatten dabei den praktischen Teil der Radfahrprüfung übernommen!
Viel Glück unseren jungen RadfahrerInnen im Straßenverkehr!!!

Weihnachtspakete Aktion 2021

Ein herzliches Dankeschön für die großartige Unterstützung der "Weihnachtspaketeaktion 2021" vom Rotary-Club Feldbach für rumänische Kinder.

Wir konnten 184 Packerl übergeben, die bestimmt vielen Kinder eine große Freude bereiten. 

Mobilitätsworkshop der 3. Klassen

Im Rahmen der Europäische Mobilitätswoche Österreich wurde auch heuer wieder eine Apfel-Zitronen-Aktion mit der Volksschule Gnas und der Polizeidienststelle Gnas durchgeführt. Im Bereich der Bushaltestelle - hier gilt Tempo 30 – wurden alleine am ersten Tag rund 30 Fahrzeuge innerhalb kürzester Zeit angehalten. Nur 3 davon fuhren zu schnell und erhielten eine Zitrone dafür. Die Autofahrer und Autofahrerinnen, die sich an die Begrenzung hielten, bekamen eine Apfel. Als kleines Dankeschön fürs Mitmachen gab es auch für jedes Kind einen Apfel. Herzlichen Dank an Obstbau und Obstveredelung Haas für die Spende der erntefrischen Bio-Äpfel! Außerdem durften alle dritten Klassen am Mobilitätsworkshop teilnehmen. Dabei lernten die Kinder, wie wir mobil sein können und welche Auswirkungen das auf unsere Umwelt hat. Anna Maria Maul vom Klimabündnis Steiermark machte mit den Schülern und Schülerinnen spannende Spiele und Experimente zu den Themen Treibhauseffekt, CO2, Emissionen verschiedener Verkehrsmittel, Alternativen zum Elterntaxi. Außerdem ging es um die Verkehrssicherheit beim Radfahren und Zu-Fuß-Gehen und die positiven Effekte auf die Umwelt und unsere Gesundheit. Die Kinder unserer Volksschule hatten einen lehrreichen und lustigen Vormittag!