Mobilitätsworkshop

Sicher über die Straße

Die Klassen der Grundstufe I durften am Projekt „Sicher über die Straße“ von der AUVA teilnehmen. Den Kindern wurde über ein Theater das richtige Überqueren einer Straße mit und ohne Ampelregelung nahegebracht. Durch Lieder und Bewegung wurden die wichtigen Regeln im Straßenverkehr wiederholt und gefestigt. Allen hat es großen Spaß gemacht!

Die Lehrerinnen der 1. Klassen

Mobilitätsworkshop der 3. Klassen

Im Rahmen der Europäische Mobilitätswoche Österreich wurde auch heuer wieder eine Apfel-Zitronen-Aktion mit der Volksschule Gnas und der Polizeidienststelle Gnas durchgeführt. Im Bereich der Bushaltestelle - hier gilt Tempo 30 – wurden alleine am ersten Tag rund 30 Fahrzeuge innerhalb kürzester Zeit angehalten. Nur 3 davon fuhren zu schnell und erhielten eine Zitrone dafür. Die Autofahrer und Autofahrerinnen, die sich an die Begrenzung hielten, bekamen eine Apfel. Als kleines Dankeschön fürs Mitmachen gab es auch für jedes Kind einen Apfel. Herzlichen Dank an Obstbau und Obstveredelung Haas für die Spende der erntefrischen Bio-Äpfel! Außerdem durften alle dritten Klassen am Mobilitätsworkshop teilnehmen. Dabei lernten die Kinder, wie wir mobil sein können und welche Auswirkungen das auf unsere Umwelt hat. Anna Maria Maul vom Klimabündnis Steiermark machte mit den Schülern und Schülerinnen spannende Spiele und Experimente zu den Themen Treibhauseffekt, CO2, Emissionen verschiedener Verkehrsmittel, Alternativen zum Elterntaxi. Außerdem ging es um die Verkehrssicherheit beim Radfahren und Zu-Fuß-Gehen und die positiven Effekte auf die Umwelt und unsere Gesundheit. Die Kinder unserer Volksschule hatten einen lehrreichen und lustigen Vormittag!